Die Fahrradwerkstatt

Aus einer Aktion von Lotsen aus der Flüchtlingsbetreuung wurde dieses organisiert, um den neu angekommenen sowie den schon ansässigen Flüchtlingen das Einleben in Deutschland zu vereinfachen und zu mehr Mobilität zu verhelfen. Diese Initiative wird vom Amt Arensharde unterstützt.

Während des Treffens reparieren die neuen Bürger für sich und andere eigene oder gespendete Fahrräder und machen diese unter der Leitung von Herrn Wiese, Zweiradmechanikermeister, wieder betriebsbereit und verkehrssicher.
Unzählige Fahrräder aus Spenden von Privathaushalten, in denen kein Fahrrad mehr benötigt wird, wurden aufgearbeitet und vermittelt. Bei nicht zu verwertenden Fahrrädern wird die Ersatzteilbevorratung durch ausgebaute Teile vorgenommen.


Sollten Sie noch ein ungenutztes Fahrrad in der Garage oder Schuppen stehen haben, dann freut sich die Fahrradwerkstatt über Ihre Spende!

Öffnungszeiten
01.03.-31.10.: jeden Donnerstag zwischen 15:30 und 18:00 Uhr
01.11.-28.02.: jeden Donnerstag zwischen 15:30 und 16:30 Uhr